Fragebogen (PS Entwicklungspsychologie, univie)

Hallo! Danke, dass du dir kurz Zeit nimmst, unseren Fragebogen auszuf├╝llen! Deine Angaben werden streng vertraulich behandelt und anonym ausgewertet.

Die notwendige Anzahl an Interviews wurde bereits erreicht - hier geht's zur Kognition Hauptseite

* Required






Verhalten, Einstellungen & Gewohnheiten

Es folgen Aussagen über bestimmte Verhaltensweisen, Einstellungen und Gewohnheiten. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten, da jeder Mensch das Recht zu eigenen Anschauungen hat.

Ich bin leicht beim Ehrgeiz zu packen.
Wenn ich noch einmal geboren würde, dann würde ich nicht anders leben wollen.
Ich glaube, dass ich mir mehr Mühe gebe als die meisten Menschen.
Alles in allem bin ich ausgesprochen zufrieden mit meinem bisherigen Leben.
Meine Bekannten halten mich für einen energischen Menschen.
Oft habe ich alles gründlich satt.
Ich ziehe das Handeln dem Pläne schmieden vor.
Ich bin selten in bedrückter, unglücklicher Stimmung.
Ich habe Spaß an schwierigen Aufgaben, die mich herausfordern.
Ich bin mit meinen gegenwärtigen Lebensbedingungen oft unzufrieden.
Bei wichtigen Dingen bin ich bereit, mit anderen energisch zu konkurrieren.
In meinem bisherigen Leben habe ich kaum das verwirklichen können, was in mir steckt.
Mit anderen zu wetteifern, macht mir Spaß.
Ich bin immer guter Laune.
Ich pflege schnell und sicher zu handeln.
Ich grüble viel über mein bisheriges Leben nach.
Es gibt für mich noch eine Menge sinnvolle Aufgaben, die ich in Zukunft anpacken werde.
Ich lebe mit mir selbst in Frieden und ohne innere Konflikte.
Ich habe gern mit Aufgaben zu tun, die schnelles Handeln verlangen.
Meistens blicke ich voller Zuversicht in die Zukunft.

Leben

Bitte denke nun an deine aktuelle Lebenssituation. Damit meinen wir heute, die letzten paar Jahre und die nächsten paar Jahre, die kommen werden.

1=stimme überhaupt nicht zu 2=stimme eher nicht zu 3=stimme eher zu 4=stimme voll und ganz zu

vieler Möglichkeiten
des Erkundens
der Verwirrtheit
des Experimentierens
persönlicher Freiheit
voller Einschränkung
der Eigenverantwortung
voller Stress
der Instabilität
voller Optimismus
von großem Druck
der Selbstfindung
der Sesshaftwerdens
um Verantwortung für andere zu übernehmen
der Unabhängigkeit
freier Entscheidungen
der Unvorhersagbarkeit
der Hingabe zu anderen
in der ich von meinen eigenen Fähigkeiten überzeugt bin
voller Sorgen
um neue Sachen auszuprobieren
der Selbstaufmerksamkeit
in der ich mich von meinen Eltern zunehmend distanziere
in der ich mich selbst definiere
die Zukunft zu planen
der Sinnsuche
eigene Überzeugungen und Werte zu wählen
eigenständig denken zu lernen
in der ich mich in manchen Aspekten erwachsen fühle und in anderen nicht
in der ich allmählich erwachsen werde
in der ich unsicher bin, ob ich bereits erwachsen bin

Ich befürworte die aktuellen Studierendenprotestaktionen

Vielen Dank für deine Mithilfe!